Designerpapier selber gestalten...

...das geht schnell und einfach.
Ich habe mir dafür mein Lieblingsstempelset geschnappt, ein paar Stempelkissen (Savanne, Taupe), Cardstock (Flüsterweiß), ein Wischschwämmchen und habe losgelegt ;)


Zuerst habe ich mit dem größeren Stempel gestempelt und versucht, die Abstände zwischen den Stempelabdrücken gleich groß zu halten.


Dann habe ich die kleinen Stempelmotive gestempelt und mit den "Flecken" die Lücken geschlossen.


Zum Schluss habe ich noch das Papier mit einem Schwämmchen in der Hintergrundfarbe (Savanne) gewischt.


Mann kann auch verschiedene Farben nehmen und tolle Farbverläufe erzeugen.
Das tolle daran ist, dass jedes Blatt ein Unikat ist. 



Bei mir ist es daraus eine Pillowbox entstanden und die Reste die noch übrig waren, habe ich in der Karte (s. oben) verbaut.


Viel Spaß beim ausprobieren.
Liebe Grüße
Sylwia


Kommentare

  1. Hi Sylwia,
    sieht super aus! Beides dein Designer Papier und vor allem die Pillowbox.
    Beso
    Ivette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sylwia,
    lieben Dank für Deîne tollen hilfreichen Tips hier auf Deinem Blog...
    Du erklärst das alles sehr verständlich, wie ein Profi!
    Die Pillowbox ist übrigens mal wieder wundervoll!
    Ganz lieben Wochenendgruss schickt Ruth

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf Deinen Kommentar ♥